Leichte Sprache
Montag, 12. November 2018 - 19:52 Uhr

Leichte Sprache

Mein Forschungsansatz zur Leichten Sprache situiert diese an der Schnittstelle von intralingualer Übersetzung und Barrierefreie Medienkommunikation. Ich lehre Leichte Sprache in der akademische Lehre im Rahmen zweier Master-Übersetzungsstudiengänge (Medienübersetzen, Fachübersetzen). Am 1. Januar 2014 habe ich an der Universität Hildesheim die Forschungsstelle Leichte Sprache gegründet. Die Forschungsstelle führt Praxisprojekte mit Begleitforschung durch. Zahlreiche Doktor- und Masterarbeitsprojekte laufen aktuell an der Forschungsstelle bzw. wurden erfolgreich abgeschlossen.

Eigene Monographien zur Leichten Sprache

  • Bredel, Ursula/Maaß, Christiane (2016): Ratgeber Leichte Sprache, Berlin: Duden.
  • Bredel, Ursula/Maaß, Christiane (2016): Arbeitsbuch Leichte Sprache, Berlin: Duden.
  • Bredel, Ursula/Maaß, Christiane (2016): Leichte Sprache. Theoretische Grundlagen, Orientierung für die Praxis, Berlin: Duden.
  • Maaß, Christiane (2015): Leichte Sprache. Das Regelbuch, Münster et al.: LIT-Verlag (= Barrierefreie Kommunikation). Online zugänglich